Geflügelwirtschaft M-V – Messerückblick

Woher kommen Frühstückseier,  Putenschnitzel und Hähnchenfleisch? Was steckt in der Wurst? Wie haltet Ihr eure Tiere im Stall?  - Nur einige der Fragen, die interessierte Standbesucher unseren Standbetreuern stellten.  Der Kükenring mit Puten-, Hähnchen- und Hühnchenküken war stets umringt von großen und kleinen Messebesuchern.
Die Geflügelwirtschaft aus Mecklenburg-Vorpommern hat über die moderne Haltung von Legehennen, Hähnchen, Puten und Gänsen informiert.
Viele Besucher haben die Möglichkeit genutzt, ihre Fragen zur Geflügelhaltung im Land an die Experten vor Ort zu stellen. Für uns gab es zahlreiche Anregungen und Hinweise, die wir gern aufgenommen haben.
Allen Verbandsmitgliedern und Partnern, die in unterschiedlichster Weise zur Präsentation der Geflügelwirtschaft auf der MeLa 2018 beigetragen haben, sagen wir DANKE.
Wir freuen uns, dass viele unserer Geflügelhalter den Messestand unseres Verbandes als Branchentreff genutzt haben.


Deutsches Geflügel

Geflügelfleisch ist ein hochwertiges Erzeugnis moderner, verbraucherorientierter Landwirtschaft und passt gut zu einer gesunden und bedarfsgerechten Ernährung. Erfahren Sie im Rahmen der Kommunikationsoffensive der IDEG Informationsgemeinschaft Deutsches Geflügel, warum Geflügelfleisch aus Deutschland darüber hinaus zu einer nachhaltigen Lebensweise passt und machen Sie sich selbst ein Bild von den hohen Erzeugungsstandards.

Deutsche Eier

Informationen über die Entstehung von Eiern und die in Deutschland zugelassenen, tiergerechten Haltungsformen für Legehennen erhalten Sie hier.

www.deutsche-eier.info