Mecklenburg-Vorpommern – Geflügelwirtschaft im Dialog mit Messebesuchern

Mit mehr als 70.000 Besuchern hat am 15. September 2013 die 23. MeLa ihre Tore geschlossen. Der Geflügelwirtschaftsverband Mecklenburg-Vorpommern präsentierte sich zum dreizehnten Mal auf der Norddeutschen Messe in Mühlengeez im Landkreis Rostock. Informationen über die moderne Geflügelhaltung in Mecklenburg-Vorpommern und zahlreiche Gespräche mit Messebesuchern standen im Mittelpunkt des Messeauftrittes.

Besonders für Kinder und Familien war der Kükenring mit Puten- und Hähnchenküken ein Besuchermagnet und bot beste Gelegenheit Fragen rund um die Geflügelhaltung zu beantworten. An allen vier Messetagen waren Vorstandsmitglieder und Geflügelhalter des Geflügelwirtschaftsverbandes M-V mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Geflügelhaltern und interessierten Besuchern im Gespräch. Auch Elisabeth Boenisch, Ehrenvorsitzende des Landesverbandes, ließ es sich nicht nehmen "Ihren" Verband in Mecklenburg-Vorpommern auf der Messe zu unterstützen.

Gesellschaftliche und politische Anforderungen im Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Erfordernissen der Geflügelbranche erfolgreich zu kommunizieren, gelang durch eine hochmotivierte und fachlich kompetente Standbesetzung aus erfahrenen Geflügelhaltern, die täglich in  Hähnchen-, Puten- oder Legehennenhaltungen Verantwortung übernehmen.


Deutsches Geflügel

Geflügelfleisch ist ein hochwertiges Erzeugnis moderner, verbraucherorientierter Landwirtschaft und passt gut zu einer gesunden und bedarfsgerechten Ernährung. Erfahren Sie im Rahmen der Kommunikationsoffensive der IDEG Informationsgemeinschaft Deutsches Geflügel, warum Geflügelfleisch aus Deutschland darüber hinaus zu einer nachhaltigen Lebensweise passt und machen Sie sich selbst ein Bild von den hohen Erzeugungsstandards.

Deutsche Eier

Informationen über die Entstehung von Eiern und die in Deutschland zugelassenen, tiergerechten Haltungsformen für Legehennen erhalten Sie hier.

www.deutsche-eier.info