Geflügelwirtschaft M-V am 29. Mai 2015 - Rückblick in Bildern

Der Geflügelwirtschaftsverband Mecklenburg-Vorpommern hat auf seiner Jahresmitgliederversammlung am 29. Mai 2015 in Tellow im Landkreis Rostock die Geflügelhalter aufgerufen, sich an der Initiative Tierwohl zu beteiligen. Wie Verbandsvorsitzende Marion Dorn sagte, hatte die Geflügelwirtschaft die Aktion des Deutschen Bauernverbandes und des Lebensmittel-Einzelhandels mit angeregt. In der Geflügelproduktion verpflichten sich Landwirte, die der Initiative Tierwohl beitreten wollen, u. a. zur Teilnahme an einem anerkannten Qualitätssicherungssystem. Darüber hinaus müssen sie Anforderungen in den Bereichen Weiterbildung, Tiergesundheit und Tierhaltung umsetzen. Anspruch auf das Tierwohlentgelt können Geflügelhalter geltend machen, indem sie ihren Tieren mehr Platz oder auch ständig zugängliches, bepickbares Beschäftigungsmaterial zur Verfügung stellen. Die Tierwohlkriterien für die Geflügelhaltung stehen in Kürze unter: http://initiative-tierwohl.de zur Verfügung.

Impressionen von der Verbandstagung GWV M-V 29. Mai 2015

Weiterführende Infos unter: Verband intern /Rundschreiben


Deutsches Geflügel

Geflügelfleisch ist ein hochwertiges Erzeugnis moderner, verbraucherorientierter Landwirtschaft und passt gut zu einer gesunden und bedarfsgerechten Ernährung. Erfahren Sie im Rahmen der Kommunikationsoffensive der IDEG Informationsgemeinschaft Deutsches Geflügel, warum Geflügelfleisch aus Deutschland darüber hinaus zu einer nachhaltigen Lebensweise passt und machen Sie sich selbst ein Bild von den hohen Erzeugungsstandards.

Deutsche Eier

Informationen über die Entstehung von Eiern und die in Deutschland zugelassenen, tiergerechten Haltungsformen für Legehennen erhalten Sie hier.

www.deutsche-eier.info